Ama Unverdautes

In den ayurvedischen Texten wird der Begriff „Ama“ an vielen Stellen erwähnt. Die wörtliche Übersetzung von Ama ist: Unverdaut. Gemäß den ayurvedischen Schriften entsteht Ama, wenn die von uns aufgenommene Nahrung wegen schlechter Ernährungsgewohnheiten oder schwachem Agni (= Verdauungsfeuer) nicht richtig verdaut wird. Ama wird nach der ayurvedischen Lehre als eine Art Schlackenstoff im Körper [...]

Von |2018-04-18T02:33:47+01:00April 18th, 2018|Ernährung, Gesundheitstipps|0 Kommentare

Das Darm-Mikrobiom und Butyrat, das Salz der Buttersäure (enthalten in Ghee)

Braunschweiger Forscher des HZI (Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung) identifizieren Butyrat-bildende Bakteriengruppen des Darmmikrobioms Die kurzkettige Fettsäure Butyrat wird von Darmbakterien gebildet und ist die Hauptenergiequelle der Darmzellen. Sie ist ein wichtiger Faktor für die Gesunderhaltung des Menschen, da sie das Darmepithel stärkt und die lokale Immunabwehr stabilisiert. Ein chronischer Mangel an Butyrat steht in Verbindung mit [...]

Das AMA Konzept

WENN AMA UND DOSHAS SICH VERBINDEN Zehn Zeichen von Ama-Dosha: Srotorodha: Verstopfung der Körperkanäle Bala Bhramsha: Schwäche Gaurava: Schwere im Körper oder in Körperteilen Anila mudhata: Vata ist inaktiv –keine Bewegung im Körper Alasya: Lethargie, Antriebsarmut Apakti: Verdauungsstörung Nishthiva: Speichelansammlung im Mund (häufiges Ausspucken) Mala Sangha: Ansammlung von Abfallprodukten (Mala): Verstopfung, häufiges Wasserlassen Aruchi: Geschmacksverlust [...]

Bunte Gerstensuppe für 4 Personen

Gerste ist das beste Getreide, um Kapha zu reduzieren! 100 g Gerstengraupen, eingeweicht und vorgekocht 2 Karotten 1/8 Sellerieknolle 1 Pastinake 1 EL Gemüsebrühe 2 TL Steinsalz 1 TL Ghee 1 TL Cumin 1 TL Senfkörner 1 TL Asafoetida (Hing) Pfeffer frisch gemahlen nach Gusto reichlich frische Kräuter 1. Die Gerstengraupen über Nacht einweichen und [...]

Von |2018-02-24T02:47:34+01:00Februar 24th, 2018|Ayurveda Rezepte, Ayurvedisch Kochen, Ernährung|0 Kommentare

Geo-Magazin: Die Wirkung des Fastens

In der Geo-Zeitschrift: ein ausführlicher Artikel über die Wirkung des Fastens. Lassen Sie sich inspirieren und machen Sie Ihre  Entschlackungskur! Den ganzen Winter lang war der Körper auf Speichern eingestellt, jetzt können wir über Leber, Nieren, Lungen, Haut und Darm alles loswerden, was wir in den Geweben nicht mehr brauchen.

Chyavanprash oder Chyawanprash

Vor langer Zeit lebte Chyawan, ein alter weiser Man im Wald und meditierte. Er war von Moos, Zweigen und Blättern bedeckt, weil er schon so lang an einem Ort saß. Da kam eine Prinzessin während eines Spiels mit verbundenen Augen bei ihm vorbei. Zufällig berührte ihre Hand den Kopf des Weisen. Nachdem sie den Gesetzen [...]

Von |2016-11-28T01:21:51+01:00August 13th, 2016|Ernährung, Gesundheitstipps|0 Kommentare

Bericht von der Vegmed am 22. – 24. April Berlin

Marlen Bonke hat für die DÄGAM eine Zusammenfassung über die VegMed geschrieben: 22.–24. April 2016, BerlinWissenschaftlicher KongressVegetarische Ernährung und MedizinFür Ärzte, Studierende und Gesundheitsberufe mit Schwerpunkt Ernährung   Nahrung als Medizin: Ein Rückblick auf den 4. VegMed Wissenschaftskongress     Zum vierten Mal luden die Charité Hochschulambulanz für Naturheilkunde am Immanuel Krankenhaus Berlin [...]

Kurkuma im Focus

Kürzlich erschien folgender Artikel im Focus: Erst in den vergangen Jahren haben Wissenschaftler die erstaunlichen Fähigkeiten von Kurkuma entdeckt. Die Eigenschaften des Gewürzes sind gut für unsere Gesundheit und sorgen für einen idealen Start in den Tag - und zwar für den ganzen Körper. Dafür gibt es 8 Gründe: Kurkuma bekämpft Entzündungen – und zwar [...]

Dirty Dozen 2016 von der Environmental Working Group

www.ewg.org/foodnews/summary.php Warum es sich unbedingt lohnt, biologisch angebaute Nahrungsmittel zu kaufen, zeigt die Environmental Working Group auch dieses Jahr wieder klargestellt: Die meisten Gemüse und Obstsorten aus konventioneller Landwirtschaft sind mit Pestiziden besprüht. Die Daten beruhen auf Untersuchungen des amerikanischen Landwirtschaftministeriums. Das "Schmutzige Dutzend", d.h. die zwölf am stärksten belasteten Gemüse und Früchte sind Pfirsiche [...]

Ayurveda

Der Ayurveda (Sanskrit, m., आयुर्वेद āyurveda, „Wissen vom Leben“; andere Schreibweise Ayurweda) ist eine traditionelle indische Heilkunst, die bis heute viele Anwender in Indien, Nepal und Sri Lanka hat.

Quelle Wikipedia